29 Jul Erfahrungsbericht von Remo Graf: Lowa Camino GTX

Ich bringe euch in diesem Bericht mein Lieblingsprodukt dieses Sommers näher. Es ist der Lowa Camino GTX.

Kurz gesagt ist der Camino der perfekte Wanderschuh für all jene, die einen Schuh für jedes Terrain suchen. Sei es im Wald, in den Bergen, auf Hügeln, im Schnee oder sonst wo.

Das weiche Nubuk Leder verleiht dem Schuh ein angenehmes Traggefühl und passt sich schon nach sehr kurzer Zeit der Fussform an. Durch die Stabilität, die der Camino mit sich bringt, hat man auch in unebenem Gelände um das Fussgelenk einen extrem guten Halt . Das tiefe Profil der Vibram Sohle hält in jedem Gelände super, auch wenn der Boden feucht und nass ist. Die mit verarbeitete GTX Membrane hält garantiert stundenlanges Wandern aus – auch durch nasse Wiesen, Bäche und Regenwetter. Um die Wasserdichte zu optimieren, empfehle ich entweder die Verwendung eines Wachses oder eines Imprägniersprays von Holmenkohl. So wird der Schuh nicht nur dichter, er nährt sogleich das Leder, welches danach noch geschmeidiger wird.

Mein persönliches Fazit: Der Camino ist der passende Schuh für Wanderer, die keine hochalpinen Touren machen, jedoch einen guten Halt wollen, auch wenn es nicht immer Richtung 2000er geht. Einfach für Leute, die einen richtig bequemen Schuh wollen.
Ich brauche den Schuh nicht nur zum Wandern. In der Pfadi ist das einer meiner einzigen Schuhe, die ich einpacke, wenn ich zwei Wochen weg von der Zivilisation wohne. Sei es bei Geländespielen im Wald, bei der Tageswanderung oder dem Aufbau des Lagers. Er verspricht überall seine Eigenschaften. Der Lowa Camino GTX ist einfach empfehlenswert!



Feiertage 2019